Akupunktur

Zur Akupunkturbehandlung setze ich sehr feine, sterile Nadeln an ausgewählte Punkte um Ihr zuvor festgestelltes energetisches Ungleichgewicht zu korrigieren.

Dabei akupunktiere ich nicht unbedingt im Bereich der Beschwerden. So nutze ich zum Beispiel bei Kopfschmerzen oft auch Punkte am Fuß oder an der Hand.

Der Einstich der Nadeln erfolgt meist im Liegen und ist so gut wie schmerzfrei. In der Regel verbleiben die Nadeln für 20-30 Minuten, manchmal auch länger.

Moxibustion

Je nach Beschwerdebild werden Akupunkturpunkte mit glimmendem Beifußkraut erwärmt. Die heilende Wärme dieses Krautes regt die Qi- und die Blut-Zirkulation an und stärkt damit den Organismus.